Project

General

Profile

Actions

task #7562

closed

Specimen table "Associated with" taxon is irritating and needs to be removed, replaced

Added by Andreas Kohlbecker over 4 years ago. Updated over 4 years ago.

Status:
Closed
Priority:
New
Category:
cdm-dataportal
Target version:
Start date:
Due date:
% Done:

100%

Estimated time:
Severity:
normal

Description

see issues #6816, #7561 for older information on this.


Files

picture447-1.png (143 KB) picture447-1.png Andreas Kohlbecker, 07/19/2018 02:43 PM

Related issues

Related to EDIT - task #7561: OccurrencePortalController and FieldUnitDTO should not allow passing the determintation, associated name as argumentClosedAndreas Kohlbecker

Actions
Copied from EDIT - bug #6816: [Dataportal] Specimen table issuesClosedPatrick Plitzner

Actions
Actions #1

Updated by Andreas Kohlbecker over 4 years ago

  • Copied from bug #6816: [Dataportal] Specimen table issues added
Actions #2

Updated by Andreas Kohlbecker over 4 years ago

  • Subject changed from Specimen table "Associated with" taxon is irritating and needs to be removed to Specimen table "Associated with" taxon is irritating and needs to be removed, replaced
Actions #3

Updated by Andreas Kohlbecker over 4 years ago

  • Related to task #7561: OccurrencePortalController and FieldUnitDTO should not allow passing the determintation, associated name as argument added
Actions #4

Updated by Andreas Kohlbecker over 4 years ago

Hallo Norbert,

nach Rücksprache mit Patrick habe ich erfahren, dass die Anforderung das "assoziierte" Taxon bei den Specimens darzustellen, auf Gespräche mit dir zurückgeht. Ich habe diese Anzeige vorerst entfernt, da sie einerseits inhaltlich inkomplett und irreführend war, zudem war dieses Feature so implementiert dass es ohnehin nochmals neu geschrieben werden muss.

Dieser Screenshot zeigt am Beispiel von Campanula aucheri die Redundanz dieser Information. Dass all diese Specimens mit Campanula aucheri assoziiert sind, ergibt sich ohnehin dadurch diese Belege auf der Seite diese Taxons angezeigt werden. Viel spannender wäre doch, zu erfahren, welche anderen Taxa auch mit den jeweiligen Specimens in Verbindung stehen:

War einer der Gründe für die Wahl dieser Art der Darstellung vielleicht, dass der Taxonname im Titel keine Autoreninformationen hat und diese dann in der Specimentabelle zu sehen sind?

Viele Grüße
Andreas

Actions #5

Updated by Andreas Kohlbecker over 4 years ago

Hallo Andreas,

ich komm erst heute dazu, zu antworten.

Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr daran erinnern, in welchem Stadium des Campanula-LIS-Projektes wir diese Angabe so besprochen hatten. Von heute aus kann ich Dir nur zustimmen, was den Specimens & Observations Tab anbelangt, sie ist hier komplett redundant und sollte entfernt werden.

Etwas anderes ist es im Falle der Specimen-Seiten (siehe Beispiel im Screenshot): Ohne die Angabe des "Associated with" Taxon gäbe es hier überhaupt keinen Hinweis mehr auf das Taxon, an dem der Beleg hängt. Ich vermute deshalb mal, dass hier der Grund für diese Anforderung liegt, denn dafür ist diese Angabe (mit Link auf die Taxon-Seite) zwingend nötig.

Beste Grüße,
Norbert

Actions #6

Updated by Andreas Kohlbecker over 4 years ago

  • Assignee changed from Norbert Kilian to Andreas Kohlbecker

Hallo Norbert,

die Specimenseiten sind von dieser Änderung nicht betroffen: http://test.e-taxonomy.eu/dataportal/preview/campanulaceae/cdm_dataportal/specimen/7b06e59d-efa7-4244-82e5-b82f504bccbc

Andreas

Actions #8

Updated by Andreas Kohlbecker over 4 years ago

  • Status changed from Resolved to Closed
  • % Done changed from 0 to 100

Checked and ok

Actions

Also available in: Atom PDF