Project

General

Profile

Actions

task #6092

closed

task #6014: Use cdmlib validation framework for algae names

task #6015: Assemble ICN rules special for algae names

Ilustration in algal descriptions

Added by Wolf-Henning Kusber over 7 years ago. Updated about 3 years ago.

Status:
Rejected
Priority:
Priority10
Category:
Validation
Target version:
-
Start date:
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:

Description

Article 44.2 "A name of a new taxon of non-fossil algae of specific or lower rank ... is not validly published unless it is accompanied by an illustration or figure ... or by a reference to a previously and effectively published such illustration or figure"

Two possibilities to handle this problem:
1) include plates and figures in the full reference as part of the reference detail (as is in AlgaTerra BM & CDM)
Example: Achnanthes jan-marcinii Witkowski, Metzeltin & Lange-Bert. in Iconogr. Diatomol. 4: 12-13, pl. 50: fig. 5-9, 22-23, pl. 75: fig. 4, 9. 1996.

2) include figures in an extra field like "Illustration(s) according to Art. 44.2" as string.
Achnanthes jan-marcinii Witkowski, Metzeltin & Lange-Bert. in Iconogr. Diatomol. 4: 12-13. 1996.
Illustration(s) according to Art. 44.2: pl. 50: fig. 5-9, 22-23, pl. 75: fig. 4, 9

Futher special articles available but not documented yet.


Related issues

Related to PhycoBank - feature request #6123: Handling of image referencesRejectedAndreas Kohlbecker

Actions
Actions #1

Updated by Wolf-Henning Kusber over 7 years ago

Anmerkung: Die validierende Abbildung sollte aus dem Holotypus kommen, muss aber nicht zwingend (Rec. 44A, p. 97, ICN), d.h. die validierend Abbildung ist nicht Teil der Typedesignation, sondern Teil der Referenz.

Die Abbildung ist nur dann Teil der TypeDesignation, wenn der Type selbst die Abbildung ist (Sie #6090)

Actions #2

Updated by Wolf-Henning Kusber over 7 years ago

Wolf-Henning Kusber wrote:

Anmerkung: Die validierende Abbildung sollte aus dem Holotypus kommen, muss aber nicht zwingend (Rec. 44A, p. 97, ICN), d.h. die validierende Abbildung ist nicht Teil der Typedesignation, sondern Teil des Protologs.

Die Abbildung ist nur dann Teil der TypeDesignation, wenn der Type selbst die Abbildung ist (Sie #6090)

Actions #3

Updated by Wolf-Henning Kusber over 7 years ago

Ergebnis der Diskussion:

Abbildungszitate, die der Seitennummer im RefDetail folgen werden "normal" ein- und ausgegeben. Es ist keine Modelländerung notwendig.

Wichtiger Punkt war, dass die validierende Abbildung u.U. nur eine kleine Teilmenge aller Abbildungen des Protologs ist. Achtung: die validierende Abbildung kann in ganz wenigen Ausnahmefällen eine Referenz auf eine Abbildung in einer anderen Publikaion sein, die an dieser Stelle nicht noch einmal abgedruckt wird.

Alle weitergehenden Überlegungen betreffen das User-Interface bei der Registrierung über das Web.

Actions #4

Updated by Wolf-Henning Kusber over 7 years ago

Actions #5

Updated by Andreas Kohlbecker almost 7 years ago

  • Category set to Validation
Actions #6

Updated by Andreas Kohlbecker almost 5 years ago

  • Priority changed from New to Priority10
Actions #7

Updated by Wolf-Henning Kusber about 3 years ago

  • Assignee set to Andreas Kohlbecker

Wie in #6123 angemerkt:
Das Namens RefDetail kann Illustrationen verarbeiten.
Unpublizierte und publizierte Illustrationen, die ein Typus sind, können über den TypeSpecimenDesignationEditor verwaltet werden.
Illustrationenm, die einen Typus repräsentieren, werden in einer Editorial Note angegeben und über das Portal ausgegeben.

Eine Angabe, nach welchem Artikel (44.2) ICN eine Illustration zur validen Publikation beiträgt, ist nicht zielführend.
Wenn es Probleme mit einer (fehlenden) Illustration gibt, wird in PhycoBank die Beweislast umgekehrt. Der Name wird auf "inval." gesetzt und z.B. Mit Art. 44.2 ICN begründet (im Namenseditor).

Ich würde die Abbildungen aus einem möglichen Validierungsframework ausschließen, da eine fehlende Angabe zu einer Illustration bei historischen Namen auf fehlende Daten und nicht unbedingt auf fehlende Illustrationen zurückgehen kann. Das muss individuell geprüft werden.

Das System kann alles, was User brauchen. Im Rahmen eines Validierungsframeworkes würde ich das nicht weiter verfolgen und den Task nach Prüfung schließen.

Actions #8

Updated by Andreas Kohlbecker about 3 years ago

  • Status changed from New to Rejected

ok, thank you for the clarification - ticket rejected

Actions

Also available in: Atom PDF