Project

General

Profile

Actions

bug #7107

open

"Omit level" (TDWG Level2) in distribution hierarchy should not supress distributions source reference

Added by Andreas Kohlbecker about 5 years ago. Updated almost 2 years ago.

Status:
New
Priority:
Highest
Category:
cdmlib
Target version:
Start date:
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:
Severity:
normal
Found in Version:

Description

The dataportal setting layout/taxon allow to suppress specific area levels in the distribution hierarchy.

Areas for which a DescriptionElement distribution exists which is having a source reference should be shown nevertheless.

Requested by Norbert for the cichoriea portal:


"ja, das stimmt schon, auch L2 ohne die L3/L4 Problematik, bringt ein ziemliches Stück Komplexität mit rein.

Deine einschränkende Regel, dass Level 2 nur dann angezeigt werden soll, wenn es keine Sublevels gibt, würde das sicher radikal vereinfachen, ich sehe nur das Problem, dass in den Fällen, in denen es Referenzen an L2 und L3 oder L4 gibt, die L2-Referenzen dann wegfallen. Deshalb: Ließe sich formulieren, dass L2 nur angezeigt wird, wenn eine Referenz daran hängt?

....

einfach SO: sie werden nur dann ausgegeben /nicht unterdrückt, wenn eine Referenz an ihnen hängt
"



Related issues

Related to EDIT - bug #8297: Fix condensed distribution string for E+MClosedAndreas Müller

Actions
Related to EDIT - feature request #5050: revise the subAreaPreference rule for filtering DistributionsClosedAndreas Kohlbecker

Actions
Related to EDIT - feature request #9502: Implement subarea preference rule and fallback areas for areas with complex hierarchyNewAndreas Müller

Actions
Related to EDIT - feature request #9521: Fallback areas in textual representation should always stand aloneClosedAndreas Müller

Actions
Actions #1

Updated by Andreas Kohlbecker almost 4 years ago

  • Status changed from New to Feedback
  • Assignee changed from Andreas Kohlbecker to Andreas Müller

Hallo Andreas, ich denke das ist auch für Euro+Med releveant, oder?

Wenn ja, sollten wir das Tag hinzufügen und die Priorität eher hoch ansetzen.

Actions #2

Updated by Andreas Müller almost 4 years ago

  • Status changed from Feedback to New
  • Assignee changed from Andreas Müller to Andreas Kohlbecker

Ich glaube nicht, dass das für E+M relevant ist, da wir in E+M ja das E+M Voc verwenden, welches keine Omit levels hat, wenn ich es richtig sehe.

Actions #3

Updated by Andreas Kohlbecker almost 4 years ago

  • Target version changed from Reviewed Next Major Release to Unassigned CDM tickets

OK

Actions #4

Updated by Andreas Müller over 3 years ago

  • Tags changed from cichorieae to cichorieae, euro+med
  • Assignee changed from Andreas Kohlbecker to Andreas Müller
  • Target version changed from Unassigned CDM tickets to Release 5.12
Actions #5

Updated by Andreas Müller about 3 years ago

  • Priority changed from New to Highest
Actions #6

Updated by Andreas Müller about 3 years ago

  • Target version changed from Release 5.12 to Release 5.13
Actions #7

Updated by Andreas Müller almost 3 years ago

  • Target version changed from Release 5.13 to Release 5.14
Actions #8

Updated by Andreas Müller almost 3 years ago

  • Target version changed from Release 5.14 to Release 5.15
Actions #9

Updated by Andreas Müller over 2 years ago

  • Target version changed from Release 5.15 to Release 5.18
Actions #10

Updated by Andreas Kohlbecker about 2 years ago

  • Target version changed from Release 5.18 to Release 5.21
Actions #11

Updated by Andreas Müller almost 2 years ago

  • Subject changed from "Omit level" in distribution hierarchy should not supress distributions source reference to "Omit level" (TDWG Level2) in distribution hierarchy should not supress distributions source reference

Andreas Kohlbecker wrote:

Hallo Andreas, ich denke das ist auch für Euro+Med releveant, oder?

Wenn ja, sollten wir das Tag hinzufügen und die Priorität eher hoch ansetzen.

Das scheint nicht zu stimmen, da wir in E+M fallback areas haben. Das ist (so ziemlich?) das gleiche wie die omit levels.

Actions #12

Updated by Andreas Müller almost 2 years ago

  • Related to bug #8297: Fix condensed distribution string for E+M added
Actions #13

Updated by Andreas Müller almost 2 years ago

Actions #14

Updated by Andreas Müller almost 2 years ago

  • Related to feature request #9502: Implement subarea preference rule and fallback areas for areas with complex hierarchy added
Actions #15

Updated by Andreas Müller almost 2 years ago

AM:

ich sehe gerade auf http://www.europlusmed.org/cdm_dataportal/taxon/6a8e85bd-5e52-4ae2-9444-99128c87a672, dass Jugoslavien dort nicht nur im Condensed Distribution String sondern auch im Langtext angezeigt wird.
Das ist vermutlich auch nicht gewollt, oder?
Es scheint, dass hier die Auswertung als Fallback verloren gegangen ist.

ERS:

diese Frage ist eigentlich niemals konsequent diskutiert worden. Ich würde aber dafür plädieren, das veraltete "Former Jugoslavia" hier ebenso wie "Czechoslovakia" gar nicht mehr anzuzeigen, wenn es Daten für die heutigen Länder gibt. Unter anderem zeichnet es Euro+Med PlantBase aus, dass wir hier feinere Daten haben als Kew (in POWO). Immerhin sind die meisten dieser Länder seit mehr als zwanzig Jahren unabhängig, und "Jugoslawien" bis in alle Ewigkeit am Leben zu erhalten, finde ich nicht notwendig.

Einziger Nachteil: es gibt wichtige Quellen für Ex-Jugoslawien wie Flora Europaea und Med-Checklist, die dann im Portal nicht mehr sichtbar sein werden. Das halte ich aber für verschmerzbar, denn letzlich sind diese Daten jetzt veraltet und zu unscharf.

AM:

man könnte es natürlich auch so implementieren, dass das Areal nur angezeigt wird, wenn Quellen daran hängen.

Ein sehr ähnliches Problem gab es bei den Cichorieen für die TDWG Level2: #7107 (also z.B Südost Europa oder so).

Vielleicht kann man das konzertiert angehen. Ich nehme Norbert in cc. Ich habe da auch noch alte Emails, die glaube ich noch nicht alle in das Ticket eingearbeitet sind. Schaue ich mir an, wenn ich mit den CondensedDistributions fertig bin (hoffentlich heute).

ERS:

ja, das ginge. Aber dann sollten die Nachfolgestaaten vielleicht trotzdem besser einzeln aufscheinen, und nicht in Klammern hinter "Former Yugoslavia".

Actions #16

Updated by Andreas Müller almost 2 years ago

  • Category changed from cdm-dataportal to cdmlib
Actions #17

Updated by Andreas Müller almost 2 years ago

  • Related to feature request #9521: Fallback areas in textual representation should always stand alone added
Actions #18

Updated by Andreas Müller almost 2 years ago

  • Target version changed from Release 5.21 to Release 5.22
Actions #19

Updated by Andreas Müller almost 2 years ago

  • Target version changed from Release 5.22 to Release 5.38
Actions

Also available in: Atom PDF