Project

General

Profile

Actions

report #6193

closed

specimen and name type types in the registration system

Added by Wolf-Henning Kusber over 7 years ago. Updated almost 5 years ago.

Status:
Closed
Priority:
Priority10
Category:
-
Start date:
Due date:
% Done:

100%

Estimated time:

Description

What types are needed in the registration system?
Which types can apear together, whichs types are related to each other?

1) Types that are a specimen OR an image. Example: Species name is typified by a specimen.
2) Type that is a name of a lower rank to typify the next higher rank.Example Genus name is typified by a species name.

Commented List in Excel document.


Files

TypisierungenInDerRegistrierung.xls (34 KB) TypisierungenInDerRegistrierung.xls file as of 2016-11-11 Wolf-Henning Kusber, 11/11/2016 01:08 PM
PhycoBankTypes.xls (34.5 KB) PhycoBankTypes.xls Andreas Kohlbecker, 06/26/2017 08:29 AM

Related issues

Related to EDIT - feature request #6724: Popup Editor for SpecimenTypeDesignation WorkingsetsClosedAndreas Kohlbecker

Actions
Actions #1

Updated by Andreas Kohlbecker almost 7 years ago

  • Subject changed from Types to specimen and name type types in the registration system
Actions #2

Updated by Andreas Kohlbecker almost 7 years ago

Hallo Andreas,

anbei eine kommentierte Liste (PhycoBankTypes.xls), die alle Drop-down-Einträge aus dem EDITor umfasst + wenige Weitere enthält.

Ziel der Liste ist ein Überblick, welche Typen für Specimens/Images in PhycoBank, „Generitypes“ von Gattungen und für taxonomische Datenbanken (Beispiel AlgaTerra) relevant sind.

Wesentliche Punkte sind:

  • Für Namen ist die Liste sehr eingeschränkt.
  • Die im EDITor fehlenden Einträge „Type“, „typ. cons. prop.“ und „typ. cons.“ werden für unser Projekt benötigt.

Wir müssen sehen, in was für ein Ticket die Liste am besten passt, wahrscheinlich ist das sogar projektübergreifend relevant.

Viele Grüße,
Henning

Actions #4

Updated by Andreas Kohlbecker almost 7 years ago

Actions #5

Updated by Andreas Kohlbecker almost 7 years ago

  • Status changed from New to Resolved
  • Assignee changed from Andreas Kohlbecker to Wolf-Henning Kusber

Andreas Kohlbecker wrote:

Hallo Andreas,

anbei eine kommentierte Liste (PhycoBankTypes.xls), die alle Drop-down-Einträge aus dem EDITor umfasst + wenige Weitere enthält.

Ziel der Liste ist ein Überblick, welche Typen für Specimens/Images in PhycoBank, „Generitypes“ von Gattungen und für taxonomische Datenbanken (Beispiel AlgaTerra) relevant sind.

Wesentliche Punkte sind:

  • Für Namen ist die Liste sehr eingeschränkt.
  • Die im EDITor fehlenden Einträge „Type“, „typ. cons. prop.“ und „typ. cons.“ werden für unser Projekt benötigt.

Wir müssen sehen, in was für ein Ticket die Liste am besten passt, wahrscheinlich ist das sogar projektübergreifend relevant.

Viele Grüße,
Henning

Hallo Henning,

bei den Specimen-Typen hast du den zusätzlichen Type "Type" aufgeführt. Ist dieser Fall inhaltlich nicht schon über "Unknown type category"
also ein nicht näher spezifizierter Type abgedeckt?

mit den Name-Types wie sie in der Tabelle stehen komme ich nicht zurecht. Im CDM haben wir schon folgende typen:

  • automatic
  • monotypy
  • not applicable
  • orignal designation
  • present designation
  • subsequent monotypy
  • subsequent designation
  • tautonymy
  • lectotype

Einzig der Lectotype ist in deiner Tabelle aufgeführt, gibt es da nicht noch mehr Übereinstimmungen?

Andreas

Actions #6

Updated by Wolf-Henning Kusber almost 7 years ago

"Type". Ist dieser Fall inhaltlich nicht schon über "Unknown type category"
also ein nicht näher spezifizierter Type abgedeckt?

Inhaltlich ist "Type" durch "Unknown type category" abgedeckt. Aber letzteres sieht nach einem Datenmangel aus, tatsächlich ist ersteres wichtiger. Die "category" ist dann ein "nice to have".

Actions #7

Updated by Wolf-Henning Kusber almost 7 years ago

Zu: Im CDM haben wir schon folgende typen.
Interessante Liste; sie bestätigt, dass wir auch bei den Typen von Gattungen den Begriff "Type" brauchen. Die Liste enthält überwiegend Eigenschaften von Typen. Z.B. "subsequent monotypy" ist nichts, was durch Designierung entsteht (also weder Holotype noch Lectotype ist), sondern aus der Analyse eines Treatments, das nicht der Erstbeschreibung entspricht. Liste kommentiert, bei der ich die Typuskategorien und Eigenschaften der Typen trenne.

**Type** 
  • by typification
  • by
  • by -> siehe Holotype
  • by (was immer das heißt...)
  • by
  • by -> siehe Lectotype
  • by (ausschließlich ICZN, im ICN-Zusammenhang nicht nur nicht anwendbar sondern falsch) Lectotype (subsequent designation) Holotype (orignal designation) Type cons. prop. (neu) Type cons. (neu)
Actions #8

Updated by Wolf-Henning Kusber almost 7 years ago

Korrektur
Zu: Im CDM haben wir schon folgende typen.
Interessante Liste; sie bestätigt, dass wir auch bei den Typen von Gattungen den Begriff "Type" brauchen. Die Liste enthält überwiegend Eigenschaften von Typen. Z.B. "subsequent monotypy" ist nichts, was durch Designierung entsteht (also weder Holotype noch Lectotype ist), sondern aus der Analyse eines Treatments, das nicht der Erstbeschreibung entspricht. Liste kommentiert, bei der ich die Typuskategorien und Eigenschaften der Typen trenne.

  • 2)Type
    • by automatic typification
    • by monotypy
    • by orignal designation -> siehe Holotype
    • by present designation(was immer das heißt...)
    • by subsequent monotypy
    • by subsequent designation -> siehe Lectotype
    • by tautonymy(ausschließlich ICZN, im ICN-Zusammenhang nicht nur nicht anwendbar sondern falsch)
  • 3) Lectotype (subsequent designation)
  • 1) Holotype (orignal designation)
  • 4)Type cons. prop. (neu)
  • 5)Type cons. (neu)
Actions #9

Updated by Andreas Kohlbecker almost 7 years ago

Wir müssen also die Labels einiger Terme umbenennen und brauchen zusätzliche Terme.
Diese Umbenennungen sind vermutlich auch für andere Projekte sinnvoll und könnte Standard werden:

Old label (or new term) new label relevant for phycobank
automatic Type by automatic typification *
monotypy Type by monotypy *
not applicable not applicable -
orignal designation Type by orignal designation *
present designation Type by present designation *
subsequent monotypy Type by subsequent monotypy *
subsequent designation Type by subsequent designation *
tautonymy Type by tautonymy -
lectotype Lectotype *
Holotype (neu) *
Type cons. prop (neu) *
Type cons. (neu) *
Actions #10

Updated by Andreas Kohlbecker almost 6 years ago

  • Status changed from Resolved to Closed
Actions #11

Updated by Andreas Kohlbecker almost 6 years ago

Reopening this issue since all name type status are missing in the system except for lectotype.

Actions #12

Updated by Andreas Kohlbecker almost 6 years ago

Hallo Henning,

bitte lege die fehlenden Terme im Taxeditor an und benenne existierende um sofern das gewünscht ist.

Falls du damit Schwierigkeiten haben solltest springe ich gerne für dich ein.

Andreas

Actions #13

Updated by Andreas Kohlbecker almost 6 years ago

  • Status changed from Closed to In Progress
Actions #14

Updated by Andreas Kohlbecker almost 5 years ago

  • Status changed from In Progress to Closed
  • % Done changed from 90 to 100

I think this is 100% completed now

Actions

Also available in: Atom PDF