Project

General

Profile

Actions

feature request #10329

closed

Max records per State attribute for feature

Added by Andreas Müller about 1 year ago. Updated about 1 year ago.

Status:
Closed
Priority:
Priority14
Category:
cdm
Target version:
Start date:
Due date:
% Done:

100%

Estimated time:
Severity:
minor
Tags:

Description

see also #10328

WGB:

kann man irgendwo einstellen, wenn sich states eines vocabularies gegenseitig ausschließen? Z.B. kann für ein Taxon nur genau eine IUCN Kategorie gelten. (Schließt an die Frage der Begrenzung auf eine Eingabe pro feature an, das gilt hier ja auch).

AM:

das sind jetzt verschiedene Sachen. Wenn du grundsätzlich nur einen State zulassen willst (z.B. bei IUCN Status) wäre das eine Reduzierung auf nur einen Wert, aber diesmal nicht pro Feature sondern pro StateData. Das gibt es bislang nicht. Könnte man aber natürlich auch relativ einfach implementieren als maxStates Parameter, der für ein Feature dann setzbar ist, wenn es CategoricalData unterstützt.

Eine andere Sache, die in Ansätzen bereits implementiert ist bei StructuredDescriptiveData, ist, dass bei gewissen Werten einer meist übergeordneten Struktur Werte einer untergeordneten Struktur nicht mehr auswählbar sind, sog. applicable-if und inapplicable-if Bedingung. Also ein vereinfachtes ausgedachtes Beispiel: wenn die Blattform „rund“ ist, steht der Parameter „kürzerer Durchmesser“ nicht zur Verfügung, da es den bei runden Formen nicht gibt.
Aber ich denke, dass ich nicht, was du brauchst.

Ein max-items für States in CategoricalData können wir gerne als Ticket anlegen und dann ggf. zusammen mit den max-Records für allgemeine Features implementieren, da sehr ähnlich.
Wenn das einfach ist, können wir das mal nebenher machen. Ansonsten hätte es für mich keine so hohe Priorität, da es ja lediglich ein zusätzliches Sicherheitsfeature ist.
Bei den max-Records pro Feature kann ich schon eher die Dringlichkeit verstehen, wenn man dafür sorgen will, dass alle Features einmal eingetragen werden und auch Duplikate vermieden werden sollen. Da ist das ganze deutlich unübersichtlicher. Vielleicht könnte man da sogar an eine Erweiterung des Verbreitungseditors denken, also einer tabellarischen Eingabe auch für Features alternativ oder parallel zu den Verbreitungsdaten pro Spalte. Aber das ist Zukunftsmusik.


Related issues

Related to EDIT - feature request #10328: Add "max records per dataset"ClosedAndreas Müller

Actions
Related to EDIT - feature request #10332: Allow editing maxStates and evaluate in StateData ViewsClosedKatja Luther

Actions
Actions #1

Updated by Andreas Müller about 1 year ago

Actions #2

Updated by Andreas Müller about 1 year ago

Actions #3

Updated by Andreas Müller about 1 year ago

  • Status changed from New to Resolved
  • Priority changed from New to Priority14
  • Target version changed from CDM UML 5.45 to Release 5.38
  • % Done changed from 0 to 70
Actions #4

Updated by Andreas Müller about 1 year ago

  • Status changed from Resolved to Closed
  • % Done changed from 70 to 100
Actions

Also available in: Atom PDF